Design TShirt Männer Continental Cotton Charlotte North Carolina Watercolor" stylisches Shirt Städte Reise Architektur von Michael Tompsett Weiß"

B01M02EQRA

Design T-Shirt Männer Continental Cotton "Charlotte North Carolina Watercolor" - stylisches Shirt Städte Reise Architektur von Michael Tompsett Weiß

Design T-Shirt Männer Continental Cotton "Charlotte North Carolina Watercolor" - stylisches Shirt Städte Reise Architektur von Michael Tompsett Weiß
  • Stylisches Herren T-Shirt: hochwertiges und cooles Design T-Shirt der Marke artboxONE
  • Einzigartige Motive junger Künstler: Unterstütze mit jeden Kauf einen jungen Künstler
  • Pflegehinweis: Wir verwenden ökologische Tinte, die auf einer essighaltigen Lösung basiert. Keine Sorge, nach einmaligem Waschen ist der Geruch weg! Dein Shirt kann im Normalwaschgang bis zu einer Temperatur von 40° gewaschen werden. Dabei drehst du den Druck am Besten nach innen. Dein Shirt kann im Schonprogramm (geringe Hitze) des Wäschetrockners getrocknet werden. Das Textil darf nicht mit Bleiche behandelt werden, oder mit Color- und Feinwaschmittel gewaschen werden.
  • 100 % Fair Trade T-Shirts: Die Herstellung der Shirts ist zu 100% Fair Trade und Eco Friendly
  • Hochwertiger Direktdruck: gestochen scharfes Druckergebnis der Shirts durch UV-Direktdruck
  • Große Auswahl: Entdecke über 50 Motive auf hochwertigen T-Shirts in grau, schwarz und weiß, für Mann und Frau, in vielen Größen.
Design T-Shirt Männer Continental Cotton "Charlotte North Carolina Watercolor" - stylisches Shirt Städte Reise Architektur von Michael Tompsett Weiß

Jetzt streikt auch der Stromversorger

Made In 1993 TShirt 100 Baumwolle Grau
Symbolbild
Foto: dpa
jug
25.04.2016, 13:53 UHR
Meine Region:

Braunschweig. Die Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di hat für Mittwoch, 27. April 2016, zu Warnstreiks aufgerufen. Die Grundversorgung der Braunschweiger Bürger mit alltagsnotwendigen Diensten und Gütern (Fernwärme, Strom, Gas und Wasser, Abwasserentsorgung und öffentliche Beleuchtung) bleibt gewährleistet.

Auch Maßnahmen zur Sicherheit der technischen Anlagen und Netze sowie ein funktionierender Störungsnotdienst bleiben aufrechterhalten. Ein zuverlässiger Netzbetrieb ist sichergestellt und eine unverzügliche Störungsbeseitigung gewährleistet.

Während der Warnstreiks sind die Entstörungsdienste wie gewohnt unter folgenden Notfallnummern zu erreichen:

Strom, Gas, Wasser, Fernwärme, Lichtsignalanlagen: 0531/3832444

Abwasser: 0531/38345383

Öffentliche Beleuchtung: 0800/5183763

Meldung Gasgeruch: 0531/331090

Nur eingeschränkt zur Verfügung stehen dagegen Beratung und Service: Das Kundenzentrum am Bohlweg öffnet wie üblich um 9 Uhr, allerdings mit reduzierten Kapazitäten. Für den telefonischen Kundenservice stehen ebenfalls weniger Berater zur Verfügung. Kunden mit einem nicht für den Tag dringendem Anliegen wird empfohlen, sich möglichst an einem anderen Tag zu melden. Der technische Kundenservice in der Taubenstraße ist zwischen 9 Uhr und 14:30 Uhr besetzt (anstatt von 7 Uhr bis 16 Uhr).

Die Digitalisierung kommt in Deutschland nur langsam voran: Deutsche Unternehmen liegen in einem aktuellen Ranking der Schweizer Wirtschaftshochschule IMD zur digitalen Wettbewerbsfähigkeit nur auf Platz 17 – hinter Ländern wie Singapur, Schweden und Finnland. Woran liegt es aber, dass Europas größte Volkswirtschaft in puncto Digitalisierung noch hinterherhinkt?

Unterhält man sich mit Entscheidern deutscher Wirtschaftsunternehmen, werden immer wieder die gleichen Gründe für die  schleppende Digitalisierung  genannt: zu wenig Mitarbeiter mit entsprechender Expertise; zu starre Unternehmensstrukturen; nicht genug Budget für die Umsetzung. Manche Unternehmer haben bereits negative Erfahrungen damit gemacht, konkrete Maßnahmen zu ergreifen. Die Umsetzung ist häufig anders gelaufen als geplant, und die Verantwortlichen schrecken nun vor weiteren Schritten zurück.